Ein Mann redet Unsinn

„Es prallen außenpolitische Philosophien mit Wucht aufeinander und hindern uns daran, aufeinander zuzugehen: Dort (in Rußland) das geopolitische Denken in Einflußsphären gemäß den Kategorien des 19. Jahrhunderts, bei uns in Europa ein Denken, das nationalen Ehrgeiz eher überwunden hat und freiwillig Souveränitätsverzicht zugunsten der europäischen Integration übt.“
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), der auch schon mal einem Naziführerdie Hand gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.