Fakir Baykurt Kulturpreis 2014

Von der Stadt Duisburg wird in diesem Jahr erstmals der Fakir Baykurt Kulturpreis vergeben.
Der Preis erinnert an den 1999 verstorbenen Schriftsteller Fakir Baykurt, „der sich in den 20 Jahren, die er in Duisburg gelebt hat, literarisch mit der Bundesrepublik Deutschland und dem Lebensalltag seiner Landsleute hier beschäftigt hat“. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis soll alle zwei Jahre vergeben werden „für eine herausragende kulturelle Leistung im Bereich des interkulturellen Dialogs an Duisburger Kulturschaffende, die sich um die positive Gestaltung des Miteinanders der Nationen in unterschiedlichen Kulturbereichen verdient gemacht haben. […] Auszuzeichnen sind besonderes Engagement um die positive Gestaltung des Miteinanders der Nationen in unterschiedlichen Kulturbereichen ebenso wie die gesellschaftskritische Beteiligung am Prozess des Zusammenlebens“.
Preisträgerin 2014 ist Lütfiye Güzel.
LuetfiyeGuezel2Gratulation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.