Links: ein Link (neu)

Liebe Leute, die Liste der Links (links) ist seit heute – nein, schon seit gestern um einen weiteren Posten erweitert. Escapade belles lettres.

(Oben: Elf Bloglinks, die die Welt erschüttern).

Es war ein schöner Spätsommertag, in einem großen, prachtvollen alten Haus, nämlich dem Gemeindehaus in Ruhrort, in dem großen holzgetäfelten Saal oben mit den großen Fenstern zur Südseite, durch die der Saal mit herrlichem Sonnenlicht erfüllt wurde. Dort war dieser Autoren/Literatur/Poetenkongreß, den ich hier auch angekündigt hatte, und hinter dem Weltbühne-Situationspresse-Stand sprach ich mit der Kollegin Silke Vogten und versprach ihr, in meinem Weblog (also hier) einen Link zu ihrer Webpräsenz zu installieren, was jetzt also geschehen ist.
Das in Ruhrort im Spätsommer war übrigens der Tag der Bundestagswahl. Es ist ja nicht das Schlechteste, wenn die Freude an einem schönen Sommertag sich mit unvermeidlichem tagesaktuellem Sarkasmus kombinieren läßt. Da sind wir ja unübertrtoffen.
Dieses Bild ist allerdings bei anderer Gelegenheit entstanden, nämlich bei der zweitägigen Gemeinschafts-Lesung der Dialog/Trikont-Autoren im März im Lokal Harmonie (auch Ruhrort) anläßlich der Duisburger Akzente (darüber wurde hier auch berichtet).
Das ist Kollegin Silke Vogten als Vorleserin.
Und das ist – abermals hier empfohlen – ihr Buch in der Dialog-Edition. Es ist gut und es ist schön, wen ein gutes Buch auch schön ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.