Neu in der Weltbühne: Umberto Eco: Der ewige Faschismus


Umberto Eco: Der ewige Faschismus. Mit einem Vorwort von Roberto Saviano, aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber. Hanser Verlag. 80 S. Fester Einband. 10 €

Integration und Intoleranz, Migration und Europa, Identität, das Eigene und das Fremde – die zentralen Begriffe in Umberto Ecos fünf Essays könnten kaum aktueller sein. Gerade in ihrer zeitlichen Distanz zeigt sich die Stärke von Ecos Gedanken: Losgelöst vom tagesaktuellen Geschehen, scheinen in ihnen die überzeitlichen Strukturen auf, die unserem Denken und Handeln zugrunde liegen. Präzise, wortgewandt und gespickt mit persönlichen Erinnerungen rufen seine Texte die komplexe Geschichte der Herausforderungen wach, vor denen wir heute stehen.

Bitte kaufen Sie dieses Buch in der Buchhandlung Weltbühne – oder lassen Sie es sich von uns schicken.

Bitte unterstützen Sie die Buchhandlung Weltbühne mit Aufträgen.
Wir besorgen jedes lieferbare Buch. Wir liefern jedes Buch an jeden Ort. Wir forschen für Sie nach vergriffenen (antiquarischen) Büchern.
Gneisenaustraße 226, 47057 Duisburg (Neudorf). 0203-375121
bestellungen@buchandlung-weltbuehne.de
WELTBUEHNE MUSZ BLEIBEN.

..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.