Seebrücke meldet sich zu Afghanistan zu Wort

Seebrücke meldet sich zu Afghanistan zu Wort. Kundgebung heute 18 Uhr.

Das können wir tun!
Wir gehen gemeinsam mit vielen Freundinnen und Freunden auf die Straße und sagen laut und deutlich, was wir fordern! Die sofortige Evakuierung aller Ortskräfte und Partner*innen der Bundesregierung.
Wir machen gemeinsam unserem Herzen Luft und klagen an, dass die Bundesregierung ihrer humanitären und politischen Verantwortung nicht nachgekommen ist! Wir fordern die Bundesregierung auf, den Menschen in Afghanistan sofort und unbürokratisch zu helfen. Wir fordern sichere und legale Wege für alle Menschen, die vor den Taliban fliehen müssen.
Wir zeigen unsere tiefe Sorge um die Frauen und Kinder Afghanistans und überlegen gemeinsam mit hier lebenden afghanischen Frauen, wie wir Brücken bauen können! Wir fordern Aufnahmeprogramme für Afghan*innen, die sich in den letzten Jahrzehnten für Frauen/Menschenrechte, Bildung und eine freie Gesellschaft eingesetzt haben.
..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.