Pin up

Begrifflichkeiten der Kunst(-geschichte): Pin up.

Hier hat ein Künstler einen Metallstift zwischen den Gehwegplatten in Richtung Erdmittelpunkt hineingewirkt (Pin). Er (oder ein anderer) hat diese Stelle durch Einkreisung mit blauer Farbe hervorgehoben (up).
Man darf das nicht verwechseln mit Abpinnen (wie wir früher in der Schule).
Man kann dieses Werk mit Fug ebenso der Street Art zurechnen.
Auf den Pin an sich komme ich demnächst noch mal extra zu sprechen.

4 Gedanken zu „Pin up

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.