„Rassendiagnose: Zigeuner“ – Begleitheft zur Ausstellung

Über die Ausstellung „Rassendiagnose: Zigeuner“ – Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung – vom Zentrum für Erinnerungskultur im Kultur- und Stadthistorischen Museum wurde hier berichtet. Durch die Corona-Krise mußte die Ausstellung verschoben werden, das Begleitprogramm mit Vorträgen mußte ausfallen. Die werden vielleicht im nächsten Jahr nachgeholt.
Das Begleitheft (32 Seiten im Großformat mit zahlreichen Abbildungen und mit einer Graphic Novel von Hildegard Lagrenne ist erhältlich.
Zwei Ausschnitte:

Das Begleitheft ist in der Buchhandlung Weltbühne erhältlich. Preis: 5 Euro, im Versand: 6 Euro.

Ein Gedanke zu „„Rassendiagnose: Zigeuner“ – Begleitheft zur Ausstellung

  1. Der hohe Bedarf an historischer Selbstvergewisserung der Linken läßt sich leicht anhand der Themen feststellen, die sie derzeit beackert. Da wird wieder fleißig die Geschichte der Arbeiterbewegung erforscht und auf 1969 zurückgeblickt. Einer Reflexion der Rolle der politischen Bewegungen in der Geschichte dient das allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.