In den nächsten Tagen in der Weltbühne: Buch über einen Mörder als Richter

In diesen Tagen erscheint:
Helmut Ortner: Der Hinrichter. Roland Freisler – Mörder im Dienste Hitlers. Nomen Verlag. 360 S. Klappenbroschur. 20 €
20,00 €
Kategorien: Gesellschaft, Kultur, Politik
Schlagwörter: Bonhoeffer, Goebbels, Hitler, Justiz, Nationalsozialismus, Recht, Rudolf Heß, Stauffenberg, Volksgerichtshof, Wannseekonferenz

„Ortner zeigt das düstere Kapitel der NS-Justiz und die ungebrochenen Karrieren der NS-Juristen nach 1945“, schreibt die Westdeutsche Allgemeine

Der Volksgerichtshof gehört zu den düstersten Kapiteln der deutschen Rechtsgeschichte. Kein NS-Gericht fällte mehr Todesurteile. Helmut Ortner beschreibt anhand zahlreicher erstmals veröffentlichter Dokumente und Gerichtsakten die Entstehung, Entwicklung und Urteilspraxis dieses NS-Tribunals, das nur eine Funktion hatte: die Liquidierung jeglicher Opposition gegen das Hitler-Regime, darunter die Attentäter des 20. Juli 1944 und die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose. Im Mittelpunkt des Buches steht einer der fanatischsten NS-Richter: der Volksgerichtshofpräsident Roland Freisler. Das Buch erzählt seine Karriere, sein Wirken, seinen Tod. Es ist die Geschichte eines gnadenlosen Blutrichters in einer gnadenlosen Zeit.
Über Helmut Ortner
Helmut Ortner, Jahrgang 1950, hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Bekannt wurde er durch seine Arbeiten zum Dritten Reich und zu dessen juristischer und gesellschaftlicher Aufarbeitung. Dazu gehören seine erzählenden Sachbücher „Der einsame Attentäter – Georg Elser, der Mann der Hitler töten wollte“ und „Der Hinrichter – Roland Freisler, Mörder im Dienste Hitlers“ sowie „Hitlers Schatten – Deutsche Reportagen“, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt veröffentlichte er den Essayband „Der Zorn – Eine Hommage“ (2012) sowie „Das Buch vom Töten – Über die Todesstrafe“, (2013).

UM VORBESTELLUNG WIRD GEBETEN.
Bestellen Sie dieses Buch in der Buchhandlung Weltbühne
Tel. 0203-375121
bestellungen@buchhandlung-weltbuehne.de

Bestellt Bücher in der Buchhandlung Weltbühne und sonst nirgends.
Vor allem das VERSANDGESCHÄFT müßte dringend erweitert werden.

Zögern Sie nicht.
Helfen Sie uns mit Aufträgen.
WELTBUEHNE MUSZ BLEIBEN !
..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.